zum Inhalt springen

Qualifikationsvorhaben

Im Rahmen der Projekte, die an das IZeF angebunden sind, werden regelmäßig Qualifikationsarbeiten ausgeschrieben. Dies umfasst Bachelor- und Masterarbeiten für Studierende sowie Themen und Projektmöglichkeiten für Promotionen (ggf. auch Habilitationen). Durch die Anbindung an die Forschungsprojekte im IZeF werden aktuelle Themen aus dem Bereich der Lehrer* innen- und Unterrichtsforschung bekannt gegeben und für Qualifikationsarbeiten zur Verfügung gestellt. Dies ermöglicht die Behandlung relevanter Forschungsfragen und Bearbeitung wichtiger Forschungsdesiderata mit einer engen Anbindung und Betreuung im Rahmen der Projekte sowie weiterer Angebote der beteiligten Professuren wie beispielsweise Kolloquien.

Inhaltlich kann aufgrund der Vielzahl der Projekte ein breites Themenspektrum von inhaltlich einschlägigen Fragestellungen bis zu dezidiert forschungsmethodischen Fragen angeboten werden.

Aktuelle Ausschreibungen Sommersemester 2020

Derzeit besteht in folgenden Projekten die Möglichkeit für Studierende Abschlussarbeiten zu erstellen und einen Einblick in die Arbeit in Forschungsprojekten zu bekommen.
Bitte nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

1. ST:ST - Testtheoretische Grundlegung und Pilotierung des Studiport-Wissenstests zum Sprach- und Textverständnis

In diesem Projekt werden Themen für Masterarbeiten vergeben, die sich mit dem Thema „Eignungsklärung für das Studium“ beschäftigen. Konkrete Themen und Schwerpunkte können individuell vereinbart werden.

Kontakt: Stefan Klemenz

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projekthomepage.

2. WibaLeS - Professionelles Wissen von Lehrkräften, Unterrichtsqualität und Lernfortschritte von Schüler*innen im basalen Lese- und Schreibunterricht

In diesem Forschungsprojekt aus der AG Sprachliche Bildung besteht die Möglichkeit sowohl Bachelor- als auch Masterarbeiten anzufertigen.

Bitte wenden Sie sich hierfür an Nina Glutsch.

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projekthomepage.

3. Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung (ZuS)

Im Handlungsfeld Qualitätssicherung sind am Lehrstuhl für Empirische Schulforschung mit dem Schwerpunkt quantitative Methoden, Prof. Dr. Johannes König, mehrere Bachelor- und Masterarbeiten zu vergeben. Das Thema der Arbeiten ist individuell variabel und sollte inhaltlich einen Teilaspekt des Lehrer*innen-Bildungsmonitorings umfassen. Sie erhalten darüber hinaus in diesem Kontext die Möglichkeit zur aktiven Mitarbeit im konkreten Forschungsprozess (z.B. Fragebogenkonzeption, Datenerhebung, Dateneingabe, Datenkontrolle).

Interessierte und engagierte Studierende sind herzlich eingeladen sich beim Team der ZuS-Qualitätssicherung zu melden.

Kontakt: Nähere Informationen zu den Themen richten Sie bitte an das ZuS-Quaitätssicherungs-Team unter ZuS-QS(at)uni-koeln.de.

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projekthomepage.