zum Inhalt springen

Freund*innen der Statistik - Statistik-Treff

Wer sind wir und was machen wir?

Bei den „Freund*innen der Statistik“ handelt es sich um ein regelmäßiges Treffen von (Nachwuchs-) Wissenschaftler*innen zum Austausch und Erlernen von fortgeschrittenen statistischen Grundlagen und weiterführenden Kenntnissen. An jedem Termin steht ein eigenes Thema im Mittelpunkt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eigene empirische Forschungsvorhaben wie Dissertationen, Publikationen, Vorträge etc. vorzustellen, wobei jedoch die Statistik/Methode den wesentlichen Inhalt darstellen soll. Zentral ist ein informeller Charakter mit einer partizipativen und egalitären Struktur, bei dem fortlaufend Fragen gestellt werden können, gemeinsam diskutiert wird und wir Spaß mit der Statistik haben. Es handelt sich um eine Arbeitsgruppe ohne klassische Seminarleitung, was bedeutet, dass jede*r Teilnehmer*in in regelmäßigen Abständen eine eigene Sitzung vorbereitet. Die Inhalte bauen aufeinander auf, wichtig ist jedoch, dass jede Sitzung für sich eine eigene Einheit darstellt.

Format

Die Freund*innen der Statistik treffen sich einmal im Monat von 12.00 - 13.30 Uhr. Dabei findet das Treffen in Form eines „Statistik-Lunches“ statt, d.h. wer möchte kann sein Mittagessen mitbringen. Es besteht die Möglichkeit von 11.45 - 14.00 Uhr die Räumlichkeiten zu nutzen und sich rund um den jeweiligen Vortrag auszutauschen und zu vernetzen.

Wie kann man teilnehmen?

Teilnehmen kann jede*r interessierte Nachwuchswissenschaftler*in! Nach einem Schnuppertermin kann man sich für das aktuelle Programm jeweils halbjährlich verbindlich anmelden.

Wann & wo?

Wann? Dienstag 12-13.30 Uhr, Termine s. S. 2.

Wo? Fachbibliothek Schulpädagogik, Gronewaldstr. 2a, 50931 Köln, Gebäude 214, R. 0.13 (714)

Welche Vorteile hat eine Teilnahme?

Neben dem inhaltlichen und praxisnahen Austausch auf einer „Peer-Ebene“, kann bei regelmäßiger Teilnahme ein Zertifikat, auch für das Halten einer eigenen Einheit erstellt werden. Zudem werden die Teilnehmenden bei Workshops, die z.B. regelmäßig mit der Graduiertenschule der Humanwissenschaftlichen Fakultät abgehalten werden, bevorzugt berücksichtigt.

Termine & Themen

Jeweils 12.00-13.30 Uhr, (Raumnutzung möglich 11.45-14.00 Uhr)

14.07.2020 Längsschnittanalysen Kristina Gerhard
11.08.2020 Pfadanalysen Dr.in Sarah Strauß
15.09.2020 Thema wird noch bekannt gegeben Dr.in Jana Bauer
13.10.2020 Umgang mit kleinen Stichproben Dr.in Sabrina Förster
10.11.2020 Zusammenführen von Daten Dr.in Daniela Jäger-Biela
15.12.2020 Fehlende Werte - Fortsetzung Stefan Klemenz

 

Fragen und Anmeldung

Interdisziplinäres Zentrum für empirische Lehrer*innen- und Unterrichtsforschung (IZeF)

Dr.in Sarah Strauß (sarah.strauss@uni-koeln.de)

0221-470-6901

Empfohlene Lehrwerke (Statistik)

Backhaus, K., Erichson, B., Plinke, W. & Weiber, R. (2016). Multivariate Analysemethoden. Eine anwendungsorientierte Einführung. Heidelberg: Springer.

Bortz, J. & Schuster, C. (2010): Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler. Berlin: Springer.

Bühner, M. & Ziegler, M. (2009): Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler. Pearson Studium.

Field, A. (2013): Discovering Statistics Using SPSS. SAGE Publications.

Quatember, A. (2014): Statistik ohne Angst vor Formeln. Pearson Verlag.

Tachtsoglou, S. & König, J. (2016): Statistik für Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler. Konzepte, Beispiele und Anwendungen in SPSS und R. Wiesbaden: Springer VS.